Amorit von Kobold: Inka + Nils G.
Schleswig-Holstein

von: Amor v. K., aus der: Eskarda v. K., geb.´95

Liebe Familie Pötter,

am 16.06.1999 habe ich Amorit von ihnen gekauft und bis zum 13.02.2009  
war er in meinem Besitz. Leider ist Amorit an diesem Tag ausgerissen  
und auf dem eisigen Boden gestürzt.
Hierbei hat er sich den dritten Halswirbel gebrochen, was durch eine  
Röntgenaufnahme der Pferdeklinik Bargteheide bestätigt wurde. Ich  
musste Amorit daraufhin leider einschläfern lassen.

Ich möchte hervorheben, dass Amorit ein wirkliches "Traumpferd" war,  
immer auf Schabernack aus aber unglaublich umgänglich im Alltag. Seine  
Intelligenz hat alle seine Reiter  immer wieder gefordert, weil er  
selbst kleinste Fehler des Reiters sofort bemerkt und für sich genutzt  
hat. Dadurch wurde jede Stunde im Sattel zu einer besonderen  
Herausforderung und Langeweile kam mit ihm nie auf.

Mein Mann und ich und im letzten Jahr auch seine Reitbeteiligung Sarah  
hatten mit ihm sehr viel Spaß und Freude. Überall hat Amorit sich  
problemlos in bestehende Herdenverbände  integrieren lassen und ist  
immer durch seine Schönheit und Umgänglichkeit positiv aufgefallen.  
Unser Trost ist, dass Amorit von Beginn an bei ihnen und auch  
anschließend bei uns  ein schönes Pferdeleben hatte, ohne dass je  
ernsthafte Krankheiten oder auch nur ein Charakterfehler bei ihm  
aufgetaucht sind. Dafür möchten wir uns bei ihnen bedanken,  
schließlich ist dies ein Erfolg ihrer Zucht.

Mit lieben Grüßen

Inka und Nils G.